Erster Ergebnisbericht Zielsteuerungssystem

Im Zuge der Sitzung des strategischen Koordinationsgremiums am 21.6.2023 wurde der 1. Ergebnisbericht zum Zielsteuerungssystem der Nationalen Strategie „Gesundheit im Betrieb“ abgenommen. Der vorliegende Ergebnisbericht stellt eine erste Bestandsaufnahme zu den zuvor gemeinsam festgelegten Indikatoren dar. Dabei wurden Daten bis inklusive Ende 2021 (Stand: 31.12.2021) berücksichtigt. Er basiert auf dem 2022 im Rahmen der Nationalen Strategie gemeinsam von den beteiligten Institutionen erarbeiteten Operationalisierungsdokument „Zielsteuerungssystem „Gesundheit im Betrieb“ Framework.Ziele.Indikatoren“.

Im Kontext der Nationalen Strategie „Gesundheit im Betrieb“ soll dieser Ergebnisbericht für das strategische Koordinationsgremium, die operative Netzwerkkoordination und die betroffenen Arbeitsgruppen eine Ausgangsbasis für eine längerfristige zyklische BGM-Berichterstellung schaffen, um Entwicklungstrends zu beobachten. Der seitens Dachverband finanzierte und vom IfGP erstellte Ergebnisbericht soll zudem die Gremien der Nationalen Strategie unterstützten, zielgerichtete BGM-Maßnahmen abzuleiten und die Wirksamkeit dieser besser bewerten werden zu können. Durch die Erfassung von Outcome- und Impactindikatoren (neben Input- und Outputindikatoren) wird der Fokus nicht nur auf Strukturen und Prozesse gelegt, sondern hin zu Ergebnissen gelenkt.

Die seitens des IfGP im Ergebnisbericht angeführten Empfehlungen zur Weiterentwicklung sollen in den Gremien der Nationalen Strategie besprochen und analysiert werden. Der Ergebnisbericht dient somit als Diskussionsgrundlage zur Weiterentwicklung des Themenfelds BGM in Österreich.

Durch die Veröffentlichung des Berichts soll auch die breite Öffentlichkeit einen guten Überblick zu bestehenden Daten, Aktivitäten und Wirkungen im Themenfeld Betriebliches Gesundheitsmanagement in Österreich erlangen. Dadurch soll eine verstärkte wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Themengebiet BGM gefördert werden.

Ausgehend von diesem ersten Ergebnisbericht könnten in weiterer Folge Zielwerte für die einzelnen Teilziele abgestimmt sowie Maßnahmen zur Erreichung der Teilziele erarbeitet werden. Alle Zielsetzungen könnten anschließend laufend evaluiert und miteinander in Bezug gesetzt werden. So sollen die allgemeinen Wirkungsziele – Gesundheit erhalten, fördern, wiederherstellen – über Zwischenstufen erfüllt und deren Erreichung in einem zyklischen Prozess überprüft und vorangetrieben werden.

Der Ergebnisbericht soll in regelmäßigen Intervallen aktualisiert werden.

Weitere Details können Sie im Berichtsdokument nachlesen. Siehe: 1. Ergebnisbericht Zielsteuerungssystem „Gesundheit im Betrieb“

Nähere Informationen zum Operationalisierungsdokument aus 2022 finden Sie hier: Hintergründe zum Operationalisierungsdokument „Zielsteuerungssystem „Gesundheit im Betrieb“ Framework.Ziele.Indikatoren“

 

Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft

Abteilung III/A/2 – Schnittstelle Beschäftigung, Gesundheit, Alterssicherung