Angebote für Beschäftigung von Mitarbeiter:innen mit Behinderung

Potenziale von Menschen mit Behinderung erkennen und für den Betrieb nutzen.

Beim Thema „Arbeit und Behinderung“ stellen sich Betriebe oftmals viele mitunter heikle Fragen: Wie ist das mit möglichen Diskriminierungen von Arbeitnehmer:innen, Barrierefreiheit oder Förderungen? Auch hält sich die falsche Vorstellung von „unkündbaren“ behinderten Mitarbeiter:innen nach wie vor hartnäckig. Tatsache ist jedoch - die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen bietet zahlreiche Vorteile für Unternehmen und stellt in mehrfacher Hinsicht eine Bereicherung dar!

Angebote für Beschäftigung von Mitarbeiter:innen mit Behinderung
30. April 2024 10:00 – 11:30 Uhr

Jetzt anmelden!

Themen:

Aufgrund eines immer größer werdenden Anteils von Menschen mit Beeinträchtigung in der Bevölkerung, des demografischen Wandels, des Fachkräftemangels in vielen Wirtschaftszweigen und der Digitalisierung gewinnt dieses Thema zunehmend an Bedeutung – darin liegt eine große Chance, wenn das Thema Behinderung in Veränderungsprozessen mitgedacht wird!

Abgestimmt auf Ihren Betrieb, Ihre Anforderungen und Bedürfnisse berät Sie das NEBA-Betriebsservice gezielt über die Möglichkeiten der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung und welchen Nutzen Sie daraus erzielen können! Weiters klärt das NEBA-Betriebsservice über Förderungen auf, die bei Einstellung von behinderten Menschen in Anspruch genommen werden können.

Menschen mit Behinderung:

  • Sind bestens für die zunehmende Digitalisierung in der Wirtschaft geeignet
  • Haben oft besondere Fähigkeiten. Ein modernes Personalmanagement nutzt diese Potenziale als wertvolle Ressourcen!
  • Können Unternehmen in sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht enorm bereichern. Dieser Mehrwert muss nur erkannt werden!

Hinweis:

Diese Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet!

Referentinnen:

  • Andrea Aldosser, B.A. | Koordinatorin Betriebsberatung Region Salzburg
  • Romana Oberngruber, B.A. | NEBA-Betriebsservice Salzburg