„Gesundheit checken“ und SVS-Boni sichern!

„Gemeinsam vorsorgen“ – in diesem Sinne setzt die Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) im Jahr 2023 einen besonderen Anreiz: Alle SVS-Kundinnen und Kunden, die zur Vorsorgeuntersuchung gehen, erhalten einmalig einen Bonus in Höhe von 100 Euro. Für gesundheitsfördernde Aktivitäten kann zusätzlich der SVS-Gesundheitshunderter beantragt werden.

Die Vorsorgeuntersuchung zählt zu den effektivsten Maßnahmen, um Krankheiten rechtzeitig zu erkennen und ist damit eine Investition in die Gesundheit. Mit der Präventionsinitiative „Gemeinsam vorsorgen“ möchte die Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) im Jahr 2023 gezielt dazu motivieren, diese wichtige Vorsorgemaßnahme zu nutzen.

Deshalb erhalten alle SVS-Kundinnen und -Kunden, die eine Vorsorgeuntersuchung absolvieren und so Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen, einen „Vorsorgehunderter“. Und zwar völlig unbürokratisch. Alle Ärztinnen und Ärzte bzw. jedes Ambulatorium mit einem Vertrag zur Verrechnung von Vorsorgeuntersuchungen mit der SVS kann die Untersuchung vornehmen. Der einmalige Bonus in Höhe von 100 Euro wird im Anschluss automatisch überwiesen. Im Regelfall erfolgt die Auszahlung im Quartal nach absolvierter Vorsorgeuntersuchung, der genaue Zeitpunkt ist aber immer davon abhängig, wann die Ärztin bzw. der Arzt die Leistung mit der SVS verrechnet.

Vorsorge für Junioren

Das Angebot gilt auch für mitversicherte Angehörige sowie für mitversicherte Kinder. Kinder und Jugendliche vom 6. bis zum 18. Lebensjahr erhalten den Vorsorgehunderter, wenn sie das kostenlose Vorsorgeprogramm „Gesundheits-Check Junior“ absolvieren. Bei der ärztlichen Untersuchung wird der aktuelle Gesundheitsstatus erhoben, um etwaige gesundheitliche Risiken frühzeitig zu erkennen. Ein ergänzendes Coaching-Gespräch zur individuellen Lebenssituation informiert über Ernährung, Bewegung, Medienverhalten sowie Suchtmittel und bietet darüber hinaus Unterstützung in wichtigen Entwicklungsphasen wie der Einschulungen oder der Pubertät.

Der Gesundheits-Check Junior ist kostenlos und kann österreichweit einmal innerhalb von zwölf Monaten bei allen Fachärztinnen und -ärzten für Kinder- und Jugendheilkunde sowie bei Allgemeinmedizinerinnen sowie -medizinern in Anspruch genommen werden.

Mitmachen und mehrfach profitieren

Wer am Programm teilnimmt, tut nicht nur etwas für die Gesundheit, sondern profitiert gleich mehrfach. Denn: Die einmalige Gesundheitsinitiative 2023 „Gemeinsam vorsorgen“ kann auch in Kombination mit etablierten Programmen und Angeboten, wie „Selbständig Gesund“ oder dem SVS-Gesundheitshunderter bzw. Gesundheitshunderter Junior genutzt werden.

So unterstützt die SVS mit dem SVS-Gesundheitshunderter all jene, die sich aktiv um ihre Gesundheit bemühen. Der Bonus von 100 Euro kann einmal pro Jahr für eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Aktivitäten in den Bereichen Ernährung, Bewegung, Mentale Gesundheit, Massagen und Rauchfreiheit beantragt werden. Gefördert werden unter anderem Angebote von verschiedensten qualifizierten Anbietern. Dies ermöglicht SVS-Kundinnen und -Kunden ein individuelles Programm zu wählen.

Weiterführende Informationen sind online abrufbar:

Präventionsinitiative „Gemeinsam vorsorgen“

Gesundheits-Check Junior

SVS-Gesundheitshunderter